Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 

Literatur

 


Brünner Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser - (19 Bände)
Irrgang, Brünn, 1870-1894, - M. v. Weitenhiller, A. v. Dachenhausen



Verzeichnis der enthaltenen Namen:

Abel (1627)
Abelic von Melada
Adelstein
Adler von Hohenaar
Adlersberg zu Adlerhöh
Aggermann von Bellenberg
Ahsbahs von der Lanze
Aigner (1852)
Aigner von Aigenhofen
Aigner von Aigenhofen (1873)
Aigner von Auenhof
Aken von Quesar
Alber von Glanstätten
Albinski von Alvinz
Albori
Albrich von Albrichsfeld
Aldulianu
Alimonda von Mannentreu
Alker (1867)
Alker von Ollenburg
Allesina gen. Schweitzer
Allram
Almstein
Alter von Waltrecht
Amberg
Ambros (1878)
Amerling
Ammon (1756)
Ampach von Grienfelden
Anacker
Andrioli
Andris von Heldenhort
Anelli-Monti von Vallechiara
Angeli (1569)
Angeli (1908)
Angeli von Forstemann
Angerholzer von Almburg
Angerholzer von Tannenforst
Ankert von Wernstaedten
Anreiter von Ziernfeld
Anselm
Antal von Gyöngyvár
Anthony von Siegenfeld
Antony von Antonyburg
Appel (1860)
Appel (1878)
Arand von Ackerfeld
Arbter
Armandola von Wehrfest
Arneth
Arsenschegg von Bierenkron
Arthaber
Arthofer
Asbóth von Léczfálva
Asbrand gen. von Porbeck
Attlmayr
Attlmayr von Meranegg
Auer von Herrenkirchen
Auer von Herrenkirchen (1863)
Auer von Welsbach
Auerhann von Hvezdobor
Aull
Austel von Buchenhain
Azwanger von und zu Riegelsheim
Bach von Hansberg
Bagenski
Balko von Preßlerhausen
Bartels von Bartberg
Battisti von San Giorgio
Bauer (1867)
Bauer (1870)
Bauer und Adelsbach
Bauer von Bauernthal
Baußner von Baußnern
Bazant von Hegemark
Beck (1884)
Beck von Schwörburg
Becke
Becke-Klüchtzner
Beckh-Widmanstetter
Beckh-Widmanstetter (1877)
Benigni in Müldenberg
Benischko von Dobroslaw
Benoit
Beöczy
Berger (1819)
Bergler
Bergmüller von Augustenstein
Berka (1888)
Berks
Bertele von Grenadenberg
Berthold
Besserer-Thalfingen
Bitterl von Tessenberg
Bitterl von Tessenberg (1856)
Blaas
Bobretzký von Arvenau
Bockenheimer von Bockenheim
Boetticher (1795)
Bohatsch von Brandwall
Bohl von Montbach
Böhm von Böhmersheim
Bolberitz von Bleybach
Boleslawsky von Ritterstein
Bombiero von Kremenac
Bomhard
Bongard von Ebersthal
Bonin
Bordolo von Boreo
Bordolo von Boreo (1853)
Bosio (1625)
Bradský von Laboun
Braitenberg zu Zennenberg
Braumüller (1871)
Braun (1613)
Brechler von Troskowitz
Brecht von der Wallwacht
Breisach
Brenneis
Bretschneider von Rechttreu
Brósch von Fohraheim
Brudermann
Buresch von Greyffenbach
Burgstaller von Bidischini
Burlo von Ehrwall
Bussetti von Moltini
Buzj von Amorini
Camesina von Sanvittore
Campen zu Kirchberg
Cancrin
Capoll
Carstanjen (1877)
Catharin
Caucig von Krasnidol
Cavallar von Grabensprung
Chalaupka von Sternwall
Chlumecký
Claricini von Dornpacher
Cloßmann
Conrad von Heydendorff
Conti von Cedassamare
Corvin-Wiersbitzki
Cramer (1864)
Cramer (1882)
Czervenka von Sebesthal
Czeschka von Hohenhorst
Cziharz von Lauerer
Dalmata von Zollernrode-Bahlburg
Dangel
Daum
David (1859)
Dierkes (1846)
Dötscher
Drotleff von Friedenfels
Dworzak von Triebelfeld
Ebner von Rofenstein
Eggendorfer
Egger von Möllwald
Ehrenstein (1875)
Eichler von Eichkron
Eimannsberger
Einem gen. von Rothmaler
Einem-Schindel
Eissner von und zu Eisenstein
Ellison von Nidlef
Ellison von Nidlef (1917)
Eltz (1856)
Elvert
Emperger
Englisch
Enhuber (1838)
Ernest
Ernst (Widder)
Estocq
Ettmayer von Adelsburg
Fabrizii
Fallot von Gemeiner
Feistmantel
Fellenberg
Felner von der Arl
Feueregger-Franul von Weißenthurn
Fiedler (1851)
Fiedler (1882)
Filek von Wittinghausen
Fischer von See
Fischer von Wildensee
Fleischmann von Theißruck
Flick
Follenius (1885)
Fontaine von Felsenbrunn
Forcher von Ainbach
Forestier (1829)
Fraenzl von Vesteneck
Frank (1885)
Friedel
Friedländer von Malheim
Fries (1847)
Frimmel von Traisenau
Frisching
Fritsch (1854)
Fritsch (1874)
Friz (1755)
Froschauer zu Moosburg und Mühlrain
Fülek von Wittinghausen und Szathmárvár
Fürstl von Teichek
Fux von Eschenegg
Gadolla
Georgii-Georgenau
Gernerth
Girtler von Kleeborn
Globocnik von Sorodolski
Goerne
Goldschmidt (1862)
Göttlicher von Bartenthal
Gottstein
Goutta
Grasern von Strandwehr
Greiff (1697)
Grienberger
Grimm
Groller von Mildensee
Grollmann
Grolman
Gruber von Rehenburg
Grün (1875)
Günther (1779)
Günther von Ollenburg
Gürtler von Gürtelrein
Guseck von Glankirchen
Gutmannsthal-Benvenuti
Haager von Vanderhaag
Haberler
Hackenberg von Reschheim
Hackländer
Hahn (1748)
Halban
Halberstadt
Hann von Hannenheim
Hantken von Prudnik
Haradauer von Heldendauer
Haradauer von Weißenau
Hartmann (1721)
Hartmann-Knoch
Hassell
Hauer (1761)
Haupt von Hoechstatten
Haymerle
Heidler von Egeregg
Heidler von Heilborn
Heimbrachts
Heimbruch
Helff-Hibler von Alpenheim
Hellin
Helly
Helly (1873)
Hemmelmayr von Augustenfeld
Herget (1860)
Herrenschwand
Heyda von Lowczicz
Hibler von Alpenheim
Himmel von Agisburg
Hitzig
Hochmeister
Hocke
Höfken von Hattingsheim
Hofmann von Aspernburg
Hofmann von Hofmannsthal
Holtey
Hörmann von Wüllerstorf und Urbair
Hornbostel
Horrak
Hubatius von Kottnow
Huber von Penig
Hueber
Imhof von Geißlinghof
Inama von Sternegg
Jan
Jauner (1889)
Jauner von Schroffenegg
Jenik Zasadsky von Gamsendorf
Jirecek von Samokov
Josch
Juel
Juncker von Ober-Conreut
Kahle
Kailer
Kalmár
Kammel von Hardegger
Karajan
Károlyi von Károly-Patty
Kaschnitz von Weinberg
Kees
Keil (1855)
Keller (1906)
Keltsch und Riemberg
Keszycki
Khittel von Bialopior
Kirchner von Neukirchen
Kißling (1796)
Klaps
Klinckowström
Klingspor
Klocke
Klüchtzner
Kobbe
Koblitz von Schlesburg
Koch von Hernhaussen
Kodolitsch
Koepf
Kolb (1744)
Kostersitz von Marenhorst
Kozaryn von Okulicz
Kraft de la Saulx
Kratochwile von Löwenfeld
Krempelhuber auf Emingen
Kripp zu Prunberg und Krippach
Kursell
Laizner
Lankisch von Hoernitz
Lányi
Larcher zu Eißegg
Laschan von Moorland
Laschan von Solstein
Latour von Thurmburg
Latterer von Lintenburg
Ledvinka von Adlerfels
Lenbach
Lendenfeld
Lichtenstein
Lichtnegel
Limbeck (1831)
Lodgman von Auen
Loehr (1865)
Lorenz von Liburnau
Lorenz von Riesenstett
Lumbe von Mallonitz
Lüneburg
Luschin von Ebengreuth
Mach
Maczak von Ottenburg
Maffei (1808)
Malfér von Auerheim
Malortie
Manger von Kirchsberg
Manner (1873)
Manner zu Mätzelsdorff
Mannlich
Matscheko
Mattoni
Matuschka von Wendenkron
Maur von Freyfelt zu Strelburg
Mauthner von Mauthstein
Mautner von Markhof
Mayrhofer von Grünbühel
Mederer von Mederer und Wuthwehr
Medritzer
Merkl (1811)
Mertens (1787)
Mertz von Quirnheim
Michels (1781)
Mindl
Morawetz von Klienfeld
Mosing
Muralt
Negri di San Pietro
Neukirchen (1892)
Neumann von Spallart
Noé
Noé von Archenegg
Noé von Nordberg
Ogrodowicz von Monte Belvedere
Oppolzer
Ottenthaler von Ottenthal
Otto von Ottenfeld
Pachner von Eggenstorff
Pape (1779)
Papen
Pauer (1668)
Pauspertl von Drachenthal
Pebal
Peinlich von Immenburg
Peithner von Lichtenfels
Pelikan (1891)
Perin von Wogenburg
Peters von Pitersen
Petraczek von Wokaunstein
Pickl von Witkenberg
Pitner (1885)
Planck von Planckburg
Plawen
Plentzner von Scharneck
Pöck von Frauenkirch
Pogrell
Pokorny (1889)
Polzer
Porbeck
Portenschlag Ledermayr
Prennschütz von Schützenau
Preradovic
Prillwitz
Proskowetz von Proskow und Marstorff
Qualen
Questl
Quirini
Raisky von Dravenau
Rauch (1857)
Renz
Riebel von Festertreu
Riedl von Leuenstern
Riepenhausen
Rogalla von Bieberstein
Römer
Rosthorn
Rukavina von Vidovgrad
Rumohr
Rumpler-Doenniges
Saar
Sagburg zu Pfefferslehensegg, Gößlheimb und Gallo di Escalada
Sauer von Nordendorf
Savigny
Schad von Mittelbiberach
Scheel (1890)
Schickfus und Neudorff
Schickh
Schiller (1633)
Schindler von Kunewald
Schirach
Schiviz von Schivizhoffen
Schlick (1875)
Schlick (1881)
Schlumberger von Goldeck
Schnorr von Carolsfeld
Schönfels
Schreiner
Schreitter von Schwarzenfeld
Schullern zu Schrattenhofen
Schulte von der Lühe
Schuster von Bonnott
Schwabe von Waisenfreund
Sebottendorff
Skoda
Skrbensky
Staff gen. von Reitzenstein
Staffhorst
Stephann von Kronenfels
Sternheim
Stietencron
Stockar von Bernkopf
Stockinger von Anckerstock
Storch
Straka (1821)
Straß von Hohenstraeten
Stürler
Suchodoletz
Sydow
Syrowy von Siernhorst
Taczanowski
Talatzko
Tarnóczy von Sprinzenberg
Tavel
Tempsky
Teuber
Thavonat von Thavon
Theuerkauf
Theuerkauf (1872)
Thiereck auf Rebenfels und Wranyck
Tomanek von Beyerfels
Töply
Töply von Hohenvest
Tschabuschnigg
Tscharner
Ulrich (1887)
Uthmann
Vallade
Väter von Artens
Vieth von Golßenau
Vogel von Falkenstein
Vukovic von Dragalj
Vukovic von Vedropoljski
Wagner von Frommenhausen
Walcher von Molthein
Waldek
Waldhütter von Adlershausen
Wallpach zu Schwanenfeld
Weingartner von Münzberg
Weinrichter von Treuenbrunn
Weittenhiller
Weittenhiller (1879)
Weling
Welzl von Wellenheim
Werdt
Wiedenmann
Wienecke von Wellkampf
Wieser von Wiesenhort
Wins
Woertz von Sprengenstein
Wolff von Wolffsburg
Wolffradt
Worzikowský von Kundraticz
Wostrowsky und Skalka
Wucskovich von Wildhausenburg
Wurstemberger
Wyttenbach
Xylander
Ybl
Zaborowski
Zabuesnig
Zachar von Radimil
Zadro
Zadubsky von Schönthal
Zaffauk von Orion
Zagórski
Zaremba von Dobki
Zeerleder
Zehender
Zelion gen. Brandis
Zglinitzki
Ziernfeldt
Zollikofer-Altenklingen
Zollmann von Zollerndorf




© adelslexikon.com