Name:



ADELSLEXIKON.COM

Lexikon des historischen Adels 1648-1918

 

Literatur

 


Geschichte des Oberlausitzischen Adels und seiner Güter 1635-1815 - (4 Bände)
Görlitz, 1912-1923, - W. v. Boetticher



Verzeichnis der enthaltenen Namen:

Alnbeck
Anton
Arnim
Bärenstein
Baudissin
Beerfelde
Beichlingen (1700)
Below (Adler)
Belwitz
Berbisdorff
Berge (Bock)
Beschwitz
Besser (1783)
Bethusy-Huc
Bibran und Modlau
Bieberstein
Bila (Böhmen)
Bindemann
Birckholtz
Bischofsheim
Bischofswerder
Blanckenfeld
Blanckenstein
Boblick
Boblitz
Bock und Polach
Boehmer (1806)
Boeltzig
Bolberitz
Bolza
Bomsdorff
Borau gen. Kessel
Bose
Brandeshagen
Brase
Braun (1573)
Braun (1711)
Brause
Breling
Brescius
Breßler
Brettin
Briesen (Gabel)
Brietzke
Broizem
Brüggen
Brühl
Buchan
Buchner
Bünau
Burgsdorff
Burkersroda
Bussche-Haddenhausen
Bussy (1779)
Callenberg
Canitz und Dallwitz
Carlowitz
Carnitz
Carpenter
Christoph von Linnenfeld
Coq
Cosel
Criegern
Czettritz und Neuhauß
Dallwitz
Damnitz
Danneskiold-Løvendal
Debschitz
Deupold
Dewitz
Dieskau
Döbner
Dobrzensky von Dobrzenitz
Dohna-Schlobitten
Dölau
Drachstedt
Drandorf
Dreyling
Dumosnier de Genevry
Dyherrn
Eberhardt
Eberstein
Eichler von Auritz
Eicke
Einsiedel
Einsiedel (1745)
Emmerich
Ende
Ender
Erdmannsdorff
Essen (1767)
Falkenhayn
Falkenstein
Faust gen. Sturm
Ferber (1789)
Ferentheil und Gruppenberg
Festenberg gen. Packisch
Feuerbach
Fischer (1792)
Flaschner von Ruhberg
Flemming (1721)
Fletscher
Fölkersam
Freywald
Friesen
Fromberg
Fullen
Fürst von Kupferberg
Fürstenau
Gabelentz
Gablenz
Gastell
Gavel
Gehler
Geispitzheim
Geist von Hagen
Germar
Gersdorff
Gersdorff (1696)
Gersdorff (1823)
Geyersberg
Glaser (1788)
Glauch
Glich von Miltzitz
Globig
Goldstein (1650)
Göttlich
Gottschalck
Götz
Gregory
Greiffenheim
Grünrod
Günderrode
Gustedt
Gutschmid
Haberland
Hacke gen. Peust
Hagen (1792)
Hake
Hannekart
Harstall
Hartig
Hartmann (1792)
Hartmann (1798)
Hartmann-Knoch
Hartranft von Felshart
Hauenstein
Haugwitz
Haxthausen
Heinsius von Mayenburg
Heintze (1817)
Heinze
Heldreich
Henack
Hering (1806)
Hermsdorff
Hertzberg
Heyde
Heynitz
Hochberg
Hocke
Hoe von Hohenegg
Hoffmann von Hoffmansegg
Hohberg und Buchwald
Hohenstein (3 Sterne)
Hohenthal
Holtzendorff
Horn (1671)
Hornemann
Hornuff
Hoym
Hrzan von Harras
Huldenberg
Hundt und Alten-Grottkau
Hünerkop
Ingenhaeff
Jagemann (1590)
Jähnichen
Jeetze
Jeschki
Johnston
Jornitz
Jung von Jungenfels
Junge
Just (1790)
Kalckreuth
Kanig
Kanne
Karras
Kauffungen
Keyserlingk (1777)
Kielmansegg (1723)
Kiesenwetter
Kindt
Kinsky zu Wchinitz und Tettau
Kißling (1805)
Kittlitz und Ottendorf
Kitzscher
Klaß
Kleist
Klemm von Wiedebach
Klengel
Klitzing
Klotz
Kluge von Scharffeneck
Klüx
Knobelsdorff
Knobloch
Knoch (Stern)
Koch und Ludwigsdorf
Köckritz
Koenneritz
Kölbel von Geysing
Kölichen
König (1790)
König (1799)
König (1820)
Körbitz
Kospoth (1776)
Kötteritz
Kottwitz
Kracht
Krackenhof
Krahe
Kutzschenbach
Kyaw
Landeskron
Langenau (1790)
Lankisch von Hoernitz
Lehmann von Lindigau
Lehwaldt
Leipziger
Lentz (1881)
Lest
Leubnitz
Leutholdt (1805)
Leyser
Liechtenstein
Liedlau
Lindenau
Lippe (1806)
Lippe-Weißenfeld
Löbel von Greinburg
Loeben
Loeben (1790)
Loß
Lossa
Lüdecke
Ludewig
Lüttichau
Lüttichau (1791)
Luttitz
Lutz (1791)
Lützelburg
Lützow
Maltitz
Mandelsloh
Manteuffel (1719)
Marcolini
Marschall (1760)
Marschall (1884)
Marschall von Bieberstein
Mauschwitz
Maxen
Mayer (1822)
Meder (1812)
Mehlhosen
Meirich
Mermeth und Jacobsdorf
Mesenau
Metzradt
Metzsch
Meusebach
Meyer zu Knonow
Milkau
Miltitz
Minckwitz
Moller von Mollerstein
Morungen
Mosig von Aehrenfeld
Mücke
Müller (1773)
Münster
Muschwitz
Nadelwitz
Nehrhoff von Holderberg
Neitschütz
Nesen
Niebelschütz
Nimptsch
Nitsche (1804)
Nitschwitz
Normann
Nostitz
Nostitz (1675)
Nostitz-Drzewiecki
Nüssler
O’Byrn
Oberländer (1623)
Odeleben
Oelsnitz
Oertzen
Oeynhausen
Oginski
Ohnesorge
Opitz (1792)
Oppel (1635)
Oppen von Huldenberg
Orville von Löwenclau
Öttinger (1653)
Otto (1806)
Otto (1816)
Otto von Ottenfeld
Pabst von Ohain
Pannach
Pannwitz
Pentzig
Petersdorff (Giebel)
Pfeilitzer gen. Franck
Pflugk
Pförtner von der Hölle
Piatti
Pistoris
Planitz
Platen (3 Rosen)
Ploetz (Schwan)
Plotho
Poigk
Polenz
Poncet
Ponickau
Posadowsky-Wehner
Posern
Potocki
Pötting und Persing
Prenzel
Prenzel von Bucherfeld
Prenzel von Penzig
Quandt
Rackel
Reibold
Riaucour
Riesch
Roeder (Vogtland)
Rothe
Rüdiger (1792)
Rumohr
Rutowski
Ryssel
Sahr
Salmour
Scheibner
Schickfus und Neudorff
Schlieffen
Schmeiß von Ehrenpreißberg
Schmorl
Schreibersdorf
Schulz (1790)
Schwanitz
Schwarz (1814)
Schweinitz
Seherr-Thoß
Seidel (1721)
Seidel von Rosenthal
Seidlitz und Ludwigsdorf
Seilern und Aspang
Seydewitz
Seyffertitz
Solms und Tecklenburg
Solms-Baruth
Solms-Sonnenwalde
Sommerfeld und Falkenhayn
Sommerlatt
Spiller
Spillner (1790)
Spor
Spörcken
Sprecher von Bernegg
Stain zum Rechtenstein
Stammer
Standfest
Starschedel
Staupitz
Stein zum Altenstein
Steinbach (1788)
Steindel
Sternstein
Steuben
Stoeltzer
Stolberg-Stolberg
Sulkowski
Taubadel
Taube (1638)
Tempsky
Temritz
Teschen (1704)
Theler
Thielau
Thile
Thümmel
Tischer
Troilo von Troiburg
Troschke
Trotta gen. Treyden
Truchseß von Wellerswalde
Trützschler
Tschirnhaus
Tschirschky und Boegendorff
Tümpling
Uechtritz
Uechtritz und Steinkirch
Unwerth
Uthmann
Vieth von Golßenau
Vitzthum von Eckstädt
Vitzthum von Eckstädt (1711)
Wahren (Löwe)
Walter-Jeschki
Wangenheim
Warnsdorf
Wartensleben
Wattenwyl
Watzdorf
Watzdorff (1719)
Weber (1829)
Wehlen
Weißenbach
Weitelshausen gen. Schrautenbach
Werthern-Beichlingen
Weynhardt
Wiedebach
Winckelmann von Hasenthal
Wirsing
Wobeser
Woisky
Wolff (1802)
Wolffersdorff
Württemberg
Zech (1745)
Zedlitz
Zehmen
Zenker
Zerbst
Zezschwitz
Ziegler und Klipphausen
Zimmermann (1793)
Zinzendorf und Pottendorf
Zittwitz
Zschertwitz




© adelslexikon.com