Name:



ADELSLEXIKON.COM

Lexikon des historischen Adels 1648-1918

 

Literatur

 


Neues allgemeines Deutsches Adels-Lexicon - (9 Bände)
Leipzig, 1859-1870, - E. H. Kneschke



Verzeichnis der enthaltenen Namen:

Abel (1844)
Abenberg
Abrahamsson
Absperg
Adám von Ehrenport
Adlerberg (1810)
Aeminga
Affeln
Aglio von Frankenfels
Agris
Ahlden
Ahlimb
Aichinger zu Blumenegg
Ainser
Albrich von Ehrenwerth
Ammendorff
Amsdorff
Anckelmann
Ankwicz von Poslawice
Arensberg
Arnstein (1792)
Arnstein (1798)
Aschenbach
August von Auenfels
Ayrer von Landseck
Baczko
Bartensleben
Baruth
Bäumen
Beesten
Beichlingen
Bernay von Favancourt und zu Coussay
Bernrieder
Beverförde
Biesenrodt
Blacha und Lubie
Blanckenfeld
Blasebalg
Blümner von Frohburg
Boblick
Bockenförde gen. Schungel
Bora
Born (1768)
Brandeshagen
Braxein
Brodorotti von Treuenfels
Brück
Budritzki
Burg
Burghagen
Burski gen. Habicht
Bussy (1779)
Campen zu Kirchberg
Cantagalli von Löwenfels
Castelberg
Chamier-Glisczinski
Colmar
Convay von Waterfort
Coulon (1810)
Dahlstjerna
Damm (1914)
Dankbahr
Dechow
Desimon von Sternfels
Diepholz
Diezelsky
Döbner
Döring
Drebber
Dufour von Féronce
Dwingelo
Ebeleben
Eberl
Eberstein (Rose)
Echter von Mespelbrunn
Eggenberg
Eichler von Auritz
Eichstorff
Einem
Erlenkamp
Exterde
Fabian
Fick
Fletscher
Flugi von Aspermont (1697)
Forstmeister von Gelnhausen
Fragstein und Niemsdorff
Freundsberg
Freyend
Freyhold
Gabler von Adlersfeld
Gans von Tennstedt
Gaudy (1786)
Gise (1667)
Goddenthow
Goetze (1917)
Göllnitz
Gostkowski
Grosse
Gruben (Löwe)
Grumbach
Grünenwald
Gruner (1817)
Gundling
Hackewitz
Halem
Hallmann
Hamel
Hatten (1907)
Heeringen (Hollenstädt)
Helbig (1790)
Held
Helfenstein
Hellbach
Hennig (1806)
Heydekampf
Hindenburg
Hitzacker
Hoffmann von Altenfels
Holderrieder
Hugenpoth tot Aerdt
Hünerbein
Ibscher
Jeschki
Jobin
Jüden
Jutrzenka
Kaas
Kabisch von Lindenthal
Kahlden
Kalb
Kalina von Jäthenstein
Kannenberg
Kapff
Kastner von und zu Schnaittenbach
Kettner (1792)
Kienitz
Kletzl von Mannen
Klevenow
Knorr
Kobbe
Koch (1845 I)
Kometer von Trübein (1670)
Krahe
Krakewitz
Krebs
Kregel von Sternbach
Krohne
Krostewitz
Krüger (3 Sterne)
Kruse (1784)
Kruse (Rosen)
Kunth
Kurnatowsky
Kyckebusch
Labes
Lehmann (1792)
Leisnig
Lemberg
Mach
Meggau
Meier (1767)
Mellin (1708)
Mellish of Blyth
Memerty
Middachten
Minnigerode
Morstein
Müller von Mühlwerth
Mulz von Walda
Münchingen
Naso
Neidberg
Neumarck
Niesemeuschel
Niesewand
Nißmitz
Obentraut
Oettingen (1687)
Opitz (1792)
Ossa
Pabst van Bingerden
Pabst von Ohain
Palombini
Parlow
Pesters (1766)
Pfürdt
Pietsch von Münenberg
Quingenberg
Rabiel
Radonitz
Ragewitz
Rauch (1857)
Rauchbar
Regenstein
Reichbrodt von Schrenckendorff
Reinbrecht
Reinhold
Rentzel
Retzow (2 Monde)
Retzow (3 Spitzen)
Rhein
Rieppur
Roeder (1761)
Rohr und Stein
Rotermund
Rüchel
Ryssel
Schalscha von Ehrenfeld
Scheiding
Schill
Schleicher
Schmackowsky
Schmid von Wegwitz
Schmitz
Schnewlin gen. Bernlapp von und zu Bollschweil
Schomberg
Schönborn (1812)
Schönebeck (2 Frauen)
Schönowsky von Schönwies
Schubart von Kleefeld
Schulte von der Lühe
Schwendendörffer
Seidel von Rosenthal
Senfft von Sulburg
Sigsfeld
Spillmann
Steinau gen. Steinrück
Stilcke
Streit (1787)
Sulz
Tauentzien
Temritz
Thomasius
Tietzen und Hennig
Trauwitz
Tschepe und Weidenbach
Uckermann
Uffeln
Uffeln (1707)
Varnhagen von Ense
Veterani
Vogel (1786)
Wangelin




© adelslexikon.com