ADELSLEXIKON.COM

Lexikon des historischen Adels 1648-1918

Name:



 Adelslexikon

   (Suche nach Namen ohne Titel)

 

 
« zurück

Brand (Hirsch)

von


»Brand (Neumark).  Evangelisch. - Neumärkischer Uradel, vermutlich mit dem deutschen Orden aus Franken eingewandert, der mit Everhardus de Brand 1275 urkundlich (s. Riedel, Cod. dipl. Brandenburg II, p. 451) zuerst erscheint.  Die sichere Stammreihe beginnt mit Georg von Brand, 1465-99. - - Wappen: In Silber ein roter Hirschrumpf.  Auf dem Helme mit rot-silbernen Decken ein zwölfendiges rotes Hirschgeweih.«  (S. 100, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 29. Jg. 1930)

 

schwedischer Adel 19. 6. 1690

Nr. 1376



abstammende Häuser: Brand (1794)

Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1920, 116; 1922, 131 (Stammreihe); 1924, 105; 1930, 100 (Stammreihe)
Anrep's Svenska Adelns Ättar-Taflor - I, 297
Klingspor's Baltisches Wappenbuch - 1882, 16


 






© adelslexikon.com