Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Brachel

von


»Brachel (Brackel).  Katholisch. - Jülichsches, ursprünglich wohl edelfreies, Geschlecht mit gleichnamigem Stammhause (dem heutigen Dorfe Brachelen bei Geilenkirchen), das mit Werner von Brakel, nobilis, 1136 urkundlich (Westf. Urk.-Buch, Band II, Nr. 219) zuerst erscheint und später unter den Ministerialen von Paderborn auftritt.  Die Stammreihe beginnt mit Wilhelm von Brachel, Herrn auf Elfken, 1592. - Wappen: Von Gold über Silber geteilt; oben ein 3latziger blauer Turnierkragen.  Auf dem Helme mit blau-silbernen Decken ein offener silberner Flug.«  (S. 128, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 28. Jg. 1929)



abstammende Häuser: Brackel (1845)

Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1906, 115 (Stammreihe); 1908, 113 (Stammreihe); 1922, 129; 1929, 128




© adelslexikon.com