Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Bornstedt (Hut)

von


»Bornstedt (Magdeburg).  Evangelisch. - Magdeburgischer Uradel mit gleichnamigem Stammhause im Kreis Neuhaldensleben, der mit Hermannus de Bornestede, Abt im Kloster Hillersleben, 1232 urkundlich (Orig. im Staatsarchiv Magdeburg, Kloster Hillersleben Nr. 14) zuerst erscheint und mit Jordan von Bornstedt, 1436 auf Ottleben, die Stammreihe beginnt. - Wappen: In Silber eine gestülpte rote Tatarenmütze.  Auf dem Helme mit rot-silbernen Decken die hier mit 2 silbernen, 3 roten Straußenfedern besteckte Mütze.«  (S. 36, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 30. Jg. 1931)



Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1922, 120; 1926, 115; 1931, 36
Jahrbuch des Deutschen Adels - III, 46 (Stammreihe)
Sveriges Ointroducerade Adels Kalender - 1922, 11




© adelslexikon.com