Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Liebermann von Wahlendorf


»Liebermann von Wahlendorf.  Mosaisch und evangelisch. - Österreichischer Adel und Ritter mit „von Wahlendorf“ Wien 14. März 1873 (für Adolf Liebermann); preußische Genehmigung Berlin 10. September 1873 (für denselben). - Wappen (1873): Geteilt; oben in Gold ein vorwärts-gekehrter, braunbärtiger Mann, bekleidet in schwarzen, gold-geknöpften Leibrock mit goldenem Kragen, Aufschlägen und Gürtel, mit schwarzer, mit goldener Quaste links abhängender Spitzhaube, in der Rechten einen entwurzelten, 3blättrigen Eichenstamm mit 2 Eicheln, in der Linken einen 2armigen schwarzen Schiffsanker haltend; unten gespalten, rechts in Schwarz ein natürlicher Strauß, links in Rot 2 silberne Schildlein nebeneinander über silbernem Hammer mit pfahlweise gestellten goldenen Stielen.  2 gekrönte Helme; auf dem rechten mit schwarz-goldenen Decken der Mann wachsend, auf dem linken mit rot-silbernen Decken ein rechts silberner, links roter Adlerflug, letzterer belegt mit den Schildchen und dem Hammer.« (S. 385, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil B, 21. Jg. 1929)



Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil B - 1921, 515; 1929, 385
Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Österreichs - 1913, 403
Alt-Österreichisches Adels-Lexikon - I, 174




© adelslexikon.com