Name:



ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (Suche nach Namen ohne Titel)

« zurück

Borch (1847)

Freiherren von der

(Barone van der Borch)


»von der Borch.  Evangelisch und katholisch. - Westfälischer Uradel, der mit den Brüdern Johann und Hermann von der Borch 1328 urkundlich (Orig. im Archiv von Lippe-Detmold, abgedr. in den Lippischen Regesten von O. Preuß und A. Falkmann, 2. Band, Nr. 720) zuerst erscheint und dessen Stammreihe mit Hermann von der Borch, 1380, beginnt. - Preußische Genehmigung zur Fortführung des Freiherrentitels . . 31. Juli 1847 (für Karl von der Borch, Herrn auf Holzhausen, und seine Geschwister). - - Wappen (Stammwappen): In Silber 3 (2, 1) natürliche Raben.  Auf dem gekrönten Helme mit schwarz-silbernen Decken ein Rabe zwischen offenem schwarzen Flug.«  (S. 58, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Freiherrlichen Häuser, 82. Jg. 1932)



abstammende Häuser: Borch-Lubeschitz und Borchland, Borch gen. van Rouwenoort

Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Freiherrlichen Häuser - 1920, 71; 1922, 71; 1924, 92; 1926, 84; 1928, 44; 1932, 58
Nederland's Adelsboek - 1912, 314 (Stammreihe), 502; 1919, 231; 1924, 200 (Stammreihe)
Rietstap's Wapens van den tegenwoordigen en den vroegeren Nederlandschen Adel - 1890, 28
Klingspor's Baltisches Wappenbuch - 1882, 14


 





© adelslexikon.com