Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Borch

von


»Borch.  Evangelisch. - Uradel mit dem Stammhause Burg bei Magdeburg, der seine Abkunft von dem ehemaligen edelfreien Hause Querfurt herleitet und mit Adalhelminus de Burg et Gernodius filius ejus 29. März 1142 urkundlich (Orig. im Staatsarchiv Magdeburg; vergl. Riedel, cod. dipl. Brandenb. A III, S. 79) zuerst erscheint. - Wappen: In Silber 3 rote Balken.  Auf dem Helme mit rot-silbernen Decken 2 gezahnte, fächerförmige silberne Schirmbretter oder Büffelhörner.«  (S. 33, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 30. Jg. 1931)



abstammende Häuser: Borch (1878)

Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1922, 116 (Stammreihe); 1926, 112; 1931, 33




© adelslexikon.com