ADELSLEXIKON.COM

Lexikon des historischen Adels 1648-1918

Name:



 Adelslexikon

   (Suche nach Namen ohne Titel)

 

 
« zurück

Großmann (1781)

von


»Großmann.  Evangelisch. - Reichsadel Wien 2. November 1781, kursächsische Anerkennung Pillnitz 18. September 1790 (für Georg Friedrich Großmann, kursächs. Geheimen Kabinettssekretär des Kriegsdepots und Geheimen Kriegsrat). - Wappen (1781): Geteilt; oben in Schwarz 3 (2, 1) goldene Sterne, unten in Gold 3 spitze, braungraue Berge.  Auf dem gekrönten Helme mit schwarz-goldenen Decken ein goldener Stern zwischen 2 je mit einem goldenen Balken belegten schwarzen Büffelhörnern.«  (S. 201, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Alter Adel und Briefadel, 20. Jg. 1928)



Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil B - 1911, 331 (Stammreihe); 1912, 340; 1914, 346; 1916, 314; 1918, 301; 1928, 201
Geschichte des Oberlausitzischen Adels und seiner Güter 1635-1815 - I, 416
Siebmacher's Großes und allgemeines Wappenbuch - III, II, 152
Standeserhebungen und Gnadenakte für das Deutsche Reich etc. bis 1806 - II, 130


 






© adelslexikon.com