Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Bodungen

von


»Bodungen.  Evangelisch. - Thüringischer Uradel mit gleichnamigem Stammhause, dem heutigen Flecken Groß-Bodungen, Kreis Worbis, der mit Herward von Bodungen, 1186, urkundlich (abgedr. bei Dr. V. J. Stumpf, Acta Moguntia saec. XII, p. 103, Nr. 99) zuerst erscheint und mit Burchard von Bodungen 1209 die Stammreihe beginnt. - Wappen: In Silber ein mit goldenem Knopfe, darauf 5 schwarze Hahnenfedern, besteckter blauer Spitzhut.  Auf dem Helme mit blau-silbernen Decken der Spitzhut.«  (S. 106, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 28. Jg. 1929)



abstammende Häuser: Bodungen (1910)

Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1926, 100; 1929, 106
Jahrbuch des Deutschen Adels - I, 235 (Stammreihe)




© adelslexikon.com