Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Bock von Wülfingen


»Bock von Wülfingen.  Niedersächsischer Uradel, der mit Hermannus de Wulvingen 1175 urkundlich (vergl. Harenberg, Chron. Gandersh., S. 1713) zuerst erscheint und die Stammreihe mit Arnold von Wülfinghausen, Wülfingen, Bock um 1230 beginnt.  Erbdroste (seit 1371) und Erbkämmerer (seit 1400) des Hochstiftes Hildesheim (abwechselnd der Älteste der Linien Bockerode, Gronau und Elze). - Wappen: In Gold 2 zum Sprunge bereite, schwarze Wölfe übereinander.  Auf dem Helme mit schwarz-goldenen Decken 3 über 5 (2, 3) goldenen Rosen ein wachsender schwarzer Ziegenbock mit goldenem Halsband.«  (S. 85, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 29. Jg. 1930)



Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1906, 83 (Stammreihe); 1921, 96; 1926, 95; 1930, 85




© adelslexikon.com