Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Milckau

Grafen von

(erloschen)


Siehe: Milkau



»Milckau.  Aus diesem sowohl im Königreich, als auch in der preußischen Provinz Sachsen früher reich begüterten Geschlecht erhielt Johann Georg von Milckau den Reichsfreiherrenstand, und Friedrich Wilhelm Freiherr von Milckau, königlich preußischer Kammerherr, mit welchem am 16. December 1794 das Geschlecht erlosch, ward laut Diplom d. d. 17. Juli 1790 vom Kurfürsten Karl Theodor von Pfalzbayern als Reichsvicar, in den Reichsgrafenstand erhoben.  Diese Erhebung wurde s. d. 16. Aug. 1790 in Preußen anerkannt. - Wappen: in Gold ein an einem rothen Stabe schreitender, gekrönter schwarzer Löwe.«  (S. 1089, Gotha. genealog. Taschenbuch der gräflichen Häuser, 40. Jg. 1867)



Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Gräflichen Häuser - 1866, 1094; 1867, 1089




© adelslexikon.com