Name:



ADELSLEXIKON.COM

Lexikon des historischen Adels 1648-1918

 Adelslexikon

   (Suche nach Namen ohne Titel)

 

 
« zurück

Nauendorff (1779)

Grafen von

(erloschen)


Siehe: Nauendorff



»Nauendorff (Naundorf).  Aus diesem vogtländischen Geschlecht wurde Friedrich August Joseph von Nauendorff 1779 in den Grafenstand erhoben, er starb aber ohne Nachkommen. - Wappen: durch einen schwarzen, mit drei rothen Rosen belegten schrägerechten Balken von Roth über Silber getheilt.«  (S. 1095, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Gräflichen Häuser, 39. Jg. 1866)



Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Gräflichen Häuser - 1866, 1095
Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1904, 564
Standeserhebungen und Gnadenakte für das Deutsche Reich etc. bis 1806 - III, 285
Europäisches Genealogisches Handbuch - 1782, II, 21


 






© adelslexikon.com