Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Beschwitz

von


»Beschwitz.  Evangelisch. - Meißnischer Uradel mit dem gleichnamigen Stammhause (heute Petzschwitz) in der Amtshauptmannschaft Meißen, der mit Markward de Beswicz 1227 urkundlich (s. Freiherr von Mansberg, Erbarmannschaft Wettinischer Lande, Band I, S. 427 ff., und Band II, S. 113 ff.) zuerst erscheint und mit Otto von Beczschwicz, + 1505, urkundlich 1467-99, die ununterbrochene Stammreihe beginnt. - Wappen: Von Silber und Rot gespalten mit grüner Staude mit einem grünen Blatt oben und je 3 auf jeder Seite. Auf dem gekrönten Helme mit rot-silbernen Decken ein vorwärts-gewendeter sitzender goldener Löwe, in jeder der erhobenen Vorderpranken 3 Rohrkolben haltend.«  (S. 21, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 30. Jg. 1931)



abstammende Häuser: Beschwitz (1857)

Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1918, 63 (Stammreihe); 1926, 80; 1931, 21




© adelslexikon.com