Name:



ADELSLEXIKON.COM

Lexikon des historischen Adels 1648-1918

 Adelslexikon

   (Suche nach Namen ohne Titel)

 

 
« zurück

Berlichingen

Freiherren von


»Berlichingen.  Schwäbischer Uradel mit gleichnamigem Stammhause an der Jagst, dessen Stammreihe mit Engelhard von Berlichingen, 1194-1220, urkundlich (Württemberg. Urk.-Buch II, 387, und III, 372), beginnt; der fränkischen Reichsritterschaft, Kantons Odenwald, sowie des schwäbischen Kantons Kraichgau zugehörig. - Immatrikuliert im Königreich Württemberg bei der Freiherrenklasse des ritterschaftlichen Adels. - Wappen (Stammwappen): In Schwarz ein fünfspeichiges silbernes Wagenrad.  Auf dem gekrönten Helme mit schwarz-silbernen Decken ein sitzender silberner Wolf mit einem Lamm im Rachen.«  (S. 21, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Freiherrlichen Häuser, 82. Jg. 1932)



abstammende Häuser: Berlichingen (1859)

Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Freiherrlichen Häuser - 1859, 36 (Stammreihe); 1920, 23; 1922, 22; 1924, 44; 1926, 40; 1930, 10; 1932, 21
Stammtafeln des Adels des Großherzogthums Baden - 1886, 54
Neues Genealogisches Handbuch - 1778, 16
Vierteljahrsschrift für Wappen-, Siegel- und Familienkunde - 1900, 349
Hof- und Staatshandbuch des Königreichs Württemberg - 1914, 451


 






© adelslexikon.com