Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Zitzewitz

von


»Zitzewitz.  Evangelisch. - Hinterpommerscher Uradel, vielleicht rügenschen Ursprungs (vergl. Pomm. Urk.-Buch V, 193/410), mit gleichnamigem Stammhause im Kreis Stolp, der mit Martinus de Sitsovits 1345 urkundlich (vergl. Urk-Buch und Gesch. der Familie von Dr. Max von Stojentin, 2 Bände, Stettin 1900, bei Herrike & Lebeling) zuerst erscheint und die Stammreihe beginnt. - Wappen: Von Schwarz und Silber gespalten mit einem gold-bewehrten Doppeladler verwechselter Farbe.  Auf dem Helme mit schwarz-silbernen Decken 7 abwechselnd schwarze und silberne Straußenfedern.«  (S. 643, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 31. Jg. 1932)



abstammende Häuser: Zitzewitz (1909), Zittwitz gen. von Wedel, Zittwitz

Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1903, 955 (Stammreihe); 1923, 746; 1928, 806; 1932, 643




© adelslexikon.com