Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Wolden

von


»Wolden.  Evangelisch. - Pommerscher Uradel, der seine Abstammung aus Holstein herleitet und mit H. de Wolde 10. Januar 1284 urkundl. (s. Mecklenburg. Urk.-Buch III, S. 113) zuerst erscheint; die Stammreihe beginnt mit Burchard Heinrich von Wolden, 1300. - Wappen: In Silber eine ausgerissene, sich etwas krümmende, grüne Staude mit oben einem und an jeder Seite 2 spitzen, langen Blättern.  Auf dem Helme mit rot-silbern-grünen Decken eine wachsende, rot-bekleidete, grün-bekränzte, gekrönte Jungfrau, in den von sich gestreckten Händen rechts ein purpurfarbenes Hirschgeweih, links 3 grüne spitze Lorbeerblätter haltend.«  (S. 667, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 29. Jg. 1930)



Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1904, 937 (Stammreihe); 1923, 732; 1930, 667




© adelslexikon.com