Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Behr

von


»Behr (Behr-Negendanck).  Niedersächsischer Uradel, der mit Hugold Bere, 1158-62, Großvogt auf Hermannsburg, mit dem auch die Stammreihe beginnt, und seinem Bruder Hermann, + 11. August 1167 im Lager vor Rom, Bischof von Verden, 1138 urkundlich (s. Urk.-Buch des Hochstifts Halberstadt, I, Nr. 191) zuerst erscheint. - - I. Linie.  Stammvater: Eberhard, 1189-1197, Ritter.  Wappen: In Silber ein aufgerichteter, schwarzer Bär.  Auf dem Helme mit schwarz-silbernen Decken 2 abgewendete silberne Schwanenhälse. - - II. Linie.  Stammvater: Hugold, 1194, Ritter.  Wappen: In Silber ein schreitender, schwarzer Bär.  Auf dem Helme mit schwarz-silbernen Decken der Bär.«  (S. 31, 32 & 36, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 28. Jg. 1929)



abstammende Häuser: Bar, Behr-Negendanck, Behr (1853), Behr-Negendank (1861), Behr (1877)

Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1900, 68 (Stammreihe); 1922, 28 (Stammreihe), 42; 1924, 28; 1926, 74; 1929, 31; 1930, 67
Jahrbuch des Deutschen Adels - III, 11, 21 (Stammreihe)




© adelslexikon.com