Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Werder

von


»Werder.  Evangelisch. - Märkisch-magdeburgischer Uradel, der mit Busso von dem Werder 1369 urkundlich (s. Gercken, Codex dipl. VII, S. 462) und mit den Brüdern Albrecht, Henning und Fritz sowie ihren Vettern Busso und Konrad von dem Werder im ersten Lehnbuch der Magdeburgischen Erzbischöfe, 1368-80 (vergl. Dr. Gustav Hertel „Die ältesten Lehnbücher der Magdeburg. Erzbischöfe“, Halle 1883) erwähnt wird. - Wappen: In Blau ein mit 3 silbernen Lilien belegter, oben von 4, unten von 3 goldenen Sternen begleiteter roter Schrägrechts-Balken.  Auf dem gekrönten Helme mit rechts blau-goldenen, links rot-silbernen Decken ein mit 3 silbernen Lilien belegter roter Pfahl zwischen offenem, von Rot und Blau geteilten Fluge.«  (S. 779, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 28. Jg. 1929)



abstammende Häuser: Werder (1879)

Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1922, 919 (Stammreihe); 1924, 756; 1929, 779




© adelslexikon.com