Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Wense

von der


»Wense.  Evangelisch und katholisch. - Niedersächsischer Uradel mit gleichnamigem Stammhause im Kreis Fallingbostel (Lüneburger Heide), der mit Johann von Wense, famulus, als mit Wense belehnt, 1330 urkundlich (Orig. im Staatsarchiv in Hannover, abgedr. in Lenthes Archiv) zuerst erscheint, während die Stammreihe mit Otto von der Wense, Herrn auf Wense, 1367, + vor 1408, beginnt. - Wappen: In Gold ein schwarzer Balken, später mit einer goldenen Weinrebe belegt.  Auf dem Helme mit schwarz-goldenen Decken eine goldene und eine schwarze Straußenfeder.«  (S. 554, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 31. Jg. 1932)



Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1922, 914; 1924, 751; 1928, 713; 1932, 554
Jahrbuch des Deutschen Adels - III, 754 (Stammreihe)




© adelslexikon.com