Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Vogelsang

von

(erloschen)


»Vogelsang.  Evangelisch und katholisch. - Pommerscher Uradel, der mit Gerhardus de Voghelsange 1270 urkundlich (Stettiner Staatsarchiv) zuerst erscheint und mit Hennekinus Vogelsang, 1395, 1423 die Stammreihe beginnt. - Wappen a) ursprünglich: In Rot ein silberner Vogel; b) (seit dem 16. Jahrhundert): In Rot ein am unteren Rande 3mal gezinnter breiter, silberner Balken, zwischen jeder Zinne je ein nach rechts gewendeter silberner Vogel mit schwarzen Flügeln sitzend.  Auf dem gekrönten Helme mit rot-silbernen Decken vor einem mit einem Pfauenfederbüschel besteckten roten Schaft ein silberner Vogel.«  (S. 767, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil, 28. Jg. 1929)



abstammende Häuser: Vogelsang (1859)

Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1910, 784 (Stammreihe); 1924, 714; 1929, 767




© adelslexikon.com