Name:



ADELSLEXIKON.COM

Lexikon des historischen Adels 1648-1918

 Adelslexikon

   (Suche nach Namen ohne Titel)

 

 
« zurück

Wachtmeister af Björkö

Freiherren


»Wachtmeister.  Evangelisch. - Schwedischer Adel (ohne Introduktion) Stockholm 24. März 1578 (für Hans Wachtmeister); schwedischer Freiherr mit „af Björkö“ . . 8. April 1651 (für des Obigen Enkel Hans); introduziert 1652 unter Nummer 31. - Wappen (1651): Geviert und belegt mit rotem Herzschild, darin auf goldenem Schildesfuß ein rechtshin liegender Türkensäbel, darüber ein von 3 goldenen Sternen begleitetes schwarzes Adlerbein, die Kralle abwärts; 1 in Blau ein aus Wolken linkshin hervorgehender geharnischter Arm mit 16 goldenen und roten Fähnlein in der bloßen Hand, 2 in Gold 2 von 3 (1, 2) schwarzen Kugeln unten begleitete schwarze Adlerflügel, 3 in Gold auf grünem Boden ein linkshin stehender Kranich mit Stein in der rechten Klaue, 4 in Rot ein rechtshin galoppierender geharnischter Reiter mit von Silber und Blau geteilter, mit silbernem Kreuz belegter Fahne.  3 gekrönte Helme; auf dem rechten mit rot-silbernen Decken 3 aufwärts-gerichtete goldene Pfeile, auf dem mittleren mit rechts rot-silbernen, links blau-goldenen Decken 16 goldene und rote Fähnlein, auf dem linken mit blau-goldenen Decken ein ruhender geharnischter Arm mit Türkensäbel aus Wolken.«  (S. 567, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Freiherrlichen Häuser, 81. Jg. 1931)



abstammende Häuser: Wachtmeister, Wachtmeister af Johannishus, Wachtmeister af Mälsaker

Literatur: Sveriges Ridderskaps och Adels Kalender - 1878, 1036; 1900, 1205; 1906, 1199; 1913, 1226; 1925, 1317
Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Freiherrlichen Häuser - 1927, 740 (Stammreihe); 1931, 567
Anrep's Svenska Adelns Ättar-Taflor - IV, 519
Wrangel's Svenska Adelns Ättartaflor ifran ar 1857 - II, 643


 






© adelslexikon.com