Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Vitzthum von Eckstädt


»Vitzthum von Eckstädt.  Evangelisch. - Thüringischer Uradel, der mit Bertold senior Vizetum (vicedominus = Statthalter) von Ekestete bei Markvippach 1279 urkundlich (Staatsarchiv in Gotha) zuerst erscheint und mit Bertold von Apolda, Statthalter in Erfurt, + 1199, die Stammreihe beginnt. - Wappen: In Gold 2 rote Pfähle, überdeckt von einem silbernen Balken.  Auf dem gekrönten Helme mit rot-goldenen Decken ein hoher, roter Spitzhut, oben mit goldenem Stern, an der Seite abwechselnd mit je 3 roten und silbernen Hahnenfedern besteckt.«  (S. 765, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 28. Jg. 1929)



abstammende Häuser: Vitzthum von Eckstädt (1711)

Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1911, 747 (Stammreihe); 1923, 667; 1929, 765




© adelslexikon.com