Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Usedom

von


»Usedom.  Evangelisch. - Pommerscher Uradel, der sich nach der gleichnamigen Insel nennt, mit Venzciko de Uzenem 10. Juni 1257 urkundlich (Orig. im Geh.- u. Staatsarchiv in Schwerin, abgedr. in Prümers Pommerschem Urk.-Buch) zuerst erscheint und auf der Insel Rügen seit dem 14. Jahrhundert angesessen ist.  Die Stammreihe beginnt mit Hans von Usedom 1475-92, Herrn auf Kartzitz. - Wappen: In Silber 3 (2, 1) wie Gemshörner gestaltete, aufwärts rechtshin gerichtete rote Haken (ursprünglich Widderhörner).  Auf dem Helme mit rot-silbernen Decken 3 (silbern, rot, silberne) Straußenfedern, beseitet von 2 auswärts-gekehrten Haken.«  (S. 532, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 30. Jg. 1931)



abstammende Häuser: Usedom (1862), Usedom (1785)

Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1926, 729; 1931, 532
Jahrbuch des Deutschen Adels - III, 671 (Stammreihe)




© adelslexikon.com