Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Trott zu Solz

von


»Trott zu Solz.  Evangelisch und katholisch. - Hessischer Uradel, der mit Hermann genannt Trotto, Ritter, Burgmann auf der Reichsburg Boineburg, 1253 urkundlich (Staatsarchiv in Marburg) zuerst erscheint und mit ihm auch die Stammreihe beginnt. - Kaiserliche Wappenvereinigung mit dem der von Trotha Prag 28. Februar 1586. - W. a) (Stammwappen): In Blau ein von Rot und Silber geschachter Sparren.  Auf dem mit einer hermelingestulpten roten Mütze besetzten Helme mit rot-silbernen Decken ein offener, mit roten und silbernen Herzen besäter schwarzer Flug.  b) (1586): Geviert: 1 und 4 = Trott zu Solz, 2 und 3 = Trotha (s. den vorigen Artikel).  2 Helme; rechts Trott zu Solz, links Trotha.« (S. 516, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 30. Jg. 1931)



abstammende Häuser: Trotta gen. Treyden, Trott (1778)

Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1926, 714; 1931, 516
Jahrbuch des Deutschen Adels - III, 632 (Stammreihe)




© adelslexikon.com