Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Troschke

Freiherren von


»Troschke.  Evangelisch. - Neumärkischer Uradel, der mit Johann Droske 26. Juni 1311 urkundlich (s. Pommerellisches Urk.-Buch S. 613) zuerst erscheint und die Stammreihe mit einem Troschke auf Ostritz, Padligar, Krauschow und Langmeil um 1450 beginnt.  Die Namensform wechselte zwischen Drose, Droske, Droschke, Truschke, Troski (in Westpreußen mit dem Beinamen Lotynski) und Troschke. - Wappen: In Rot ein aufwärts gewendeter, gesichteter, silberner Halbmond, überhöht von einem aufgerichteten, silbernen Pfeil.  Auf dem Helme mit rot-silbernen Decken ein mit der Schildfigur belegter, roter Flügel.«  (S. 748, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 28. Jg. 1929)



abstammende Häuser: Troschke und Rosenwerth, Troschke (1797)

Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1907, 749 (Stammreihe); 1924, 679; 1929, 748




© adelslexikon.com