Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Studnitz

von


»Studnitz.  Evangelisch. - Mährischer Uradel, der mit Friedrich von Studnitz 1329 urkundlich (s. Riedel, Cod. dipl. Brandenb., A, II, 207) zuerst erscheint und mit Andreas von Studnitz, Herrn auf Bistritz, Oberstkämmerer des Kaisers Sigismund, die Stammreihe beginnt. - Wappen: In Blau ein goldener Wechselzinnenbalken.  Auf dem Helme mit blau-goldenen Decken eine natürliche Wildente vor 7 schwarzen Hahnenfedern.«  (S. 470, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 31. Jg. 1932)



Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1923, 626; 1928, 589; 1932, 470
Jahrbuch des Deutschen Adels - III, 494 (Stammreihe)




© adelslexikon.com