Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Bardeleben (Rose)

von


»Bardeleben.  Evangelisch. - Magdeburgischer Uradel mit gleichnamigem Stammhause (dem heutigen Barleben unweit Magdeburg), der mit Heremanus de Bardenlove 3. Sept. 1159 urkundlich (vgl. Riedel, Cod. dipl. Brandenb., XVII, 433) zuerst erscheint und seine Stammreihe mit Ekkehard von Bardeleben, 1359, 1378, Herrn auf Alt-Brandenburg usw., beginnt. - Wappen: In Rot unter einem schrägrechts liegenden, silbernen Beile (Barte) an goldenem Stiele eine silberne Rose.  Auf dem Helme mit rot-silbernen Decken ein natürlicher Pfauenwedel, beiderseits beseitet von einem Beile und einer Rose wie im Schilde.«  (S. 23, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 28. Jg. 1929)



Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1922, 22; 1924, 23; 1929, 23
Jahrbuch des Deutschen Adels - II, 15 (Stammreihe)




© adelslexikon.com