Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Schönberg

von


»Schönberg (Schönberg-Pötting, Schönberg-Roth-Schönberg).  Evangelisch und katholisch. - Uradel, der (seiner Überlieferung nach aus dem thüringischen Osterlande eingewandert, wo zuerst Hugo de Schonenberc 1166-87 urkundlich erwähnt wird) in der Mark Meißen mit Sifridus de Schonenberc 28. März 1282 urkundlich (sächs. Haupt-Staatsarchiv Dresden) zuerst erscheint und seine nachweisbare Stammreihe beginnt; dort hat das Geschlecht auch seinen ältesten Besitz in der Burg Schönberg, jetzt Roth-Schönberg, nordwestlich von Wilsdruff bei Dresden (Urk. des sächs. Haupt-Staatsarchivs Dresden von 1307). - Wappen: In Gold ein von Rot und Grün geteilter Löwe.  Auf dem Helme mit rot-goldenen Decken ein roter Löwenrumpf.«  (S. 545, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 27. Jg. 1928)



abstammende Häuser: Schönberg-Pötting, Schönberg (1897), Schönberg-Roth-Schönberg, Schönberg-Roth-Schönberg (1870), Schönberg gen. von Bibran und Modlau, Schönberg (1741)

Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1904, 735 (Stammreihe); 1921, 714; 1923, 586; 1928, 545
Uechtritz' Diplomatische Nachrichten adelicher Familien - II, 139; III, 200; IV, 95
König's Genealogische Adels-Historie - II, 833




© adelslexikon.com