Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Barbo von Waxenstain

Grafen

Freiherren von Gutteneck, Paßberg und Zobelsberg

(erloschen)


»Barbo von Waxenstain.  Katholisch. - Altes Venetianer Patriziergeschlecht, ursprünglich des Namens Barbolano, dessen Stammreihe mit Colando Barbo, Senator, 1290 beginnt, und das mit Ivanus Bernadinus Barbo zwischen 1480 und 1490 nach der Krain kam. -  Erbländisch-österreichischer Freiherr mit „Waxenstain“ Neustadt 29. April 1651 (für Andreas Daniel Barbo, Herrn auf Waxenstain); reichs- und erbländisch-österreichischer Graf mit „Graf von Waxenstain, Freiherr auf Guteneck, Paßberg und Zobelsberg, Herr auf Kieselstein, Kroisenbach und Drägembel“ Wien 10. April 1674 (für Bernardin Freiherrn Barbo von Waxenstain, Reichshofrat, und seine Brüder Maximilian Valerius, Stammvater des blühenden Hauses, Johann Christoph und Karl sowie ihren Vetter Franz Karl aus der Passenberger Linie). - Wappen (1674): In Blau ein silberner Löwe, belegt mit goldenem Schrägrechts-Balken.  Grafenkrone.  Auf dem gekrönten Helme mit blau-silbernen Decken der Löwe wachsend.« (S. 25, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Gräflichen Häuser, 104. Jg. 1931)



Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Gräflichen Häuser - 1871, 55 (Stammreihe); 1929, 26; 1931, 25
Standeserhebungen und Gnadenakte für das Deutsche Reich etc. bis 1806 - I, 52




© adelslexikon.com