Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Schenckendorff

von


»Schenckendorff.  Evangelisch. - Niederlausitzischer Uradel mit gleichnamigem, schon 1315 im Besitze des Geschlechtes genanntem Stammhause bei Guben, der mit den domini Otto et Henricus, milites de Schenckendorff 25. März 1313 urkundlich (Riedel, Cod. dipl. Brandenb. II, 1, S. 371) zuerst erscheint.  Die Stammreihe beginnt mit Wolff von Schenckendorff, 1571, Herrn auf Schmöllen. - Wappen: In Silber ein aufgerichteter, roter Stier.  Auf dem gekrönten Helme mit rot-silbernen Decken 3 rot-silbern-rote Straußenfedern.«  (S. 549, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 29. Jg. 1930)



Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1906, 683 (Stammreihe); 1924, 621; 1930, 549




© adelslexikon.com