Name:



ADELSLEXIKON.COM

Lexikon des historischen Adels 1648-1918

 Adelslexikon

   (Suche nach Namen ohne Titel)

 

 
« zurück

Rohwedel

von

(erloschen)


»Rohwedel.  Erloschen.  Evangelisch. - Neumärkischer Uradel, der mit Henningus, Nicolaus, Henningus, Ekhardus et Heinricus dicti Rowedel 1336 urkundlich (Gercken, cod. dipl. III, 181) zuerst erscheint.  Die Stammreihe beginnt mit Thomas Rohwedel, 1572, Herrn auf Cranzin. - Wappen: In Silber ein aufgerichteter, blauer Pfeil zwischen 2 schwarzen Flügeln.  Auf dem Helme mit schwarz-silbernen Decken 3 Pfauenfedern (auch 3 oder 5 Straußenfedern).«  (S. 438, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 31. Jg. 1932)



Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1918, 741 (Stammreihe); 1922, 748; 1928, 531; 1932, 438
Siebmacher's Großes und allgemeines Wappenbuch - III, II, 331


 






© adelslexikon.com