Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Römer

von


»von Römer.  Lutherisch. - Königreich Sachsen, die sächsischen Herzogthümer und Preußen. - Kaiserlicher Wappenbrief (nicht Reichsadelsstand): 5. nicht 3. Februar 1470.  Reichsadelstand nebst Wappenbesserung ddo. Wien am Montag nach unserer lieben Frauen Tag 1470 (?) - - Wappen: In von Gold und Schwarz getheiltem Schilde zwei in Andreaskreuzform gelegte Pilger-(Römer-)stäbe mit den Spitzen nach unten gekehrt, in verwechselten Farben. - Kleinod: goldener Stulphut, in welchem zwei schwarze kreuzweise gelegte Römerstäbe stecken, die wieder mit je einem Busch von goldenen Hahnfedern besteckt sind. - Decken: schwarz-golden.«  (S. 450, Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, 8. Jg. 1883 & S. 508, Genealog. Taschenbuch der Ritter- u. Adels-Geschlechter, 4. Jg. 1879)



Literatur: Brünner Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser - 1879, 508; 1883, 450; 1894, 430
Zur Familiengeschichte des Meissnisches Adels - 1896, 257
Standeserhebungen und Gnadenakte für das Deutsche Reich etc. bis 1806 - IV, 181
König's Genealogische Adels-Historie - I, 161, 162, 879, 1023; II, 145, 447, 470, 601; III, 110, 306, 875, 993, 1170, 1211




© adelslexikon.com