Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Rauschenplat

von


»Rauschenplat.  Evangelisch. - Hildesheimischer Uradel, der mit „Her Karsten Ruscheplate“ 9. Oktober 1346 urkundlich (s. Urk.-Buch des Hochstifts Hildesheim V, Nr. 220) zuerst erscheint und dessen Stammreihe mit Hermann von Rauschenplat, um 1430, beginnt. - Wappen: In Silber 3 gabelförmig gestellte grüne Kleeblätter, je mit den Stielen aus einem grünen Aste hervorgehend, der bei dem unteren quer liegt, bei den oberen schräg-einwärts gestellt ist.  Auf dem Helme mit grün-silbernen Decken eine der Schildfiguren zwischen offenem silbernen Fluge.«  (S. 420, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 30. Jg. 1931)



Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1928, 502 (Stammreihe); 1931, 420




© adelslexikon.com