Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Queis

von

(erloschen)


»Queis.  Evangelisch. - Brandenburgischer Uradel (vornehmlich um Beeskow gesessen), der mit Friedrich genannt Quizs, Ritter, vormals Kastellan in Schydelowe, 1317 urkundlich (Orig. im Geheimen Staatsarchiv Berlin, Sign. A, Urk. Neuzelle Nr. 6) zuerst erscheint.  Der nachfolgende Stamm wandert 1577 aus der Mark nach Preußen, wo die Stammreihe mit Simon, tot 1587, Bischöflich rigaischem Kämmerer, beginnt. - Wappen: In Silber 3 rote Balken.  Auf dem Helme mit rot-silbernen Decken 2 je mit 3 roten Balken belegte, silberne Büffelhörner.«  (S. 418, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 31. Jg. 1932)



Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1904, 681 (Stammreihe); 1922, 706; 1929, 635; 1932, 418




© adelslexikon.com