Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (Suche nach Namen ohne Titel)

 

« zurück

Poellnitz

von


»Poellnitz.  Vogtländischer Uradel, der mit Gotscalcus de Polnicz 29. Dezember 1238 urkundlich (Orig. im sächs. Hauptstaatsarchiv Dresden, Nr. 350) zuerst erscheint und mit Hanns von Pollnitz (Hanß von Polnicz, Jon von Polnitz), Herrn auf Schwarzbach bei Triptis, 1460, die Stammreihe beginnt; der fränkischen und oberrheinischen Reichsritterschaft zugehörig. - Wappen: In Silber ein blauer Sparren.  Auf dem Helme mit blau-silbernen Decken 2 von Blau und Silber geteilte Büffelhörner.«  (S. 410, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 31. Jg. 1932)



abstammende Häuser: Poellnitz (1813), Pölnitz

Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1900, 695 (Stammreihe); 1928, 472; 1932, 410
Uechtritz' Diplomatische Nachrichten adelicher Familien - II, 119
Geschlechtsregister der reichsfreien Ritterschaft zu Franken - 1752, 162-173




© adelslexikon.com