Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Plüskow

von


»Plüskow.  Evangelisch und katholisch. - Mecklenburgischer Uradel mit gleichnamigem Stammhause, jetzt Plüschow im Amt Grevesmühlen, der mit Plocekowe Leverus 1230-34 urkundlich (Meckl. Urk.-Buch Band I, S. 373) zuerst erscheint und dessen Stammreihe mit Johann von Plüskow, Herrn auf Everstorff, um 1450 beginnt.  Der Name wechselte zwischen Plocecow, Pluzekow, Plutzekow, Plüssekow und Plüskow. - Wappen: Durch eine linke silberne Querspitze von Rot über Gold geteilt.  Auf dem Helme mit rechts rot-silbernen, links rot-goldenen Decken zwischen goldenen Hirschstangen ein brauner Stab, um den sich eine silberne Schlange windet.«  (S. 475, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 29. Jg. 1930)



Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1920, 682 (Stammreihe); 1930, 475




© adelslexikon.com