Name:



ADELSLEXIKON.COM

Lexikon des historischen Adels 1648-1918

 Adelslexikon

   (Suche nach Namen ohne Titel)

 

 
« zurück

Ostheim

Grafen von


Siehe: Sachsen-Weimar-Eisenach



»Ostheim.  Evangelisch. - Hermann Prinz von Sachsen-Weimar-Eisenach (s. Hofkalender, I. Abt. A) verzichtet auf seinen Namen, Rang und Titel und nimmt mit Großherzoglich sächsischer Allerhöchster Entschließung Weimar 2. August 1909 den Namen „Graf von Ostheim“ an. - Wappen (1909): Schild durch Zinnenschnitt mit 4 Zinnen geteilt; oben in Gold ein wachsender rot-bewehrter schwarzer Löwe mit natürlichem (grünen) Rautenzweige in der rechten Pranke, unten rot ohne Bild.  Auf dem gekrönten Helme mit rechts schwarz-goldenen, links rot-goldenen Decken der Löwe wachsend zwischen 2 von Gold und Rot im Zinnenschnitt geteilten Büffelhörnern.«  (S. 336, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Gräflichen Häuser, 108. Jg. 1935)



Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Gräflichen Häuser - 1910, 656; 1922, 686; 1923, 334; 1925, 350; 1927, 378; 1929, 394; 1931, 403


 






© adelslexikon.com