Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (Suche nach Namen ohne Titel)

 

« zurück

Österreich

Kaiser von

Könige von Ungarn, Böhmen, Dalmatien, Kroatien, Slawonien, Galizien, Lodomerien, Illyrien und Jerusalem; Erzherzöge von Österreich; Großherzöge von Krakau; Herzöge von Lothringen, Salzburg, Steier, Kärnten, Krain, Bukowina und Oberschlesien; Großfürsten von Siebenbürgen; Markgrafen von Mähren; gefürstete Grafen von Habsburg und Tirol


»Haus Österreich (Habsburg-Lothringen).  Katholisch. - Stammvater: Gerhard Graf von Elsaß, 1048; Herzöge von Lothringen 1048-1733; Herzog von Teschen (Österreichisch-Schlesien) 12. Mai 1722; Großherzog von Toscana (Etruria, Tuscia, Mittelitalien) als Entschädigung für den Verlust von Lothringen 7. Juli 1737; Franz III. Stephan, * 8. Dezember 1708, + 18. August 1765, Herzog von Lothringen (1729-33), Großherzog von Toscana (s. o.), vermählt 12. Februar 1736 mit Maria Theresia Erzherzogin von Österreich, Königin von Ungarn und Böhmen, Großfürstin von Siebenbürgen (1765), Karls VI., des letzten Kaisers aus dem Hause Habsburg, + 20. Oktober 1740, Tochter, * 13. Mai 1717, x 12. Februar 1736, + 29. November 1780, wird unter dem Namen Franz I. römisch-deutscher Kaiser 13. September 1745; Graf von Hohenembs, Feldkirch und Bregenz (in Vorarlberg) 11. März 1765.  Sein Sohn Leopold I., * 5. Mai 1747, + 1. März 1792, Großherzog von Toscana 18. August 1765 bis 7. März 1791, als Kaiser: Leopold II. (seit 30. Sept. 1790); König von Galizien (Großfürstentum Halicz um 1200, Königreich 1214) und Lodomerien (Wlodimierz im russ. Gouvernement Wolymien, Großfürstentum usw. ebenso), Herzog von Auschwicz (Oswietzim) und Zator (Galizien) 5. August 1772; Herzog der Bukowina 1775 (1776?); die folgenden Linien stammen von zwei Söhnen des Kaisers Leopold I. - - Wappen (Hauswappen): 2mal gespalten, rechts in Gold ein gekrönter roter Löwe (Habsburg), mitten in Rot ein silberner Balken (Österreich), links in Gold ein roter Schrägrechts-Balken mit 3 gestümmelten silbernen Adlern belegt (Lothringen).  Kaiserliche Krone.«  (S. 65, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Fürstlichen Häuser, 169. Jg. 1932)



abstammende Häuser: Adam von Hortenau, Altenburg (1931), Österreich-Este, Meran, Waidek, Montignoso

Literatur: Gothaischer Genealogischer Hofkalender - 1922, 57; 1923, 55; 1924, 55; 1925, 57; 1926, 57; 1927, 55; 1928, 55; 1929, 62; 1930, 63; 1931, 64; 1932, 65
Isenburg's Europäische Stammtafeln - I, 19-21
Europäisches Genealogisches Handbuch - 1800, I, 1
Heraldisch-Genealogische Blätter - 1906, 26




© adelslexikon.com