Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Nobbe

von


»Nobbe.  Evangelisch. - Stammvater ist Georg Nobbe, 1693-98 Rektor des Lambertinums in Hildesheim, später Pfarrer in Limmer bei Alfeld. - Preußischer Adel Charlottenburg 5. Mai 1888 (für Hermann Karl Heinrich Nobbe, Fideikommißherrn auf Nieder-Topfstedt, Königl. preuß. Verwaltungsgerichts-Direktor in Erfurt). - Wappen (1888): Im von Silber über Blau geteilten Schilde 3 durch einen goldenen Ring gesteckte, abwärts-geschrägte Pfeile verwechselter Farbe.  Auf dem gekrönten Helme mit blau-silbernen Decken 3 durch einen goldenen Ring gesteckte, aufwärts-geschrägte Pfeile.«  (S. 492, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil B, 23. Jg. 1931)



Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil B - 1907, 583 (Stammreihe); 1931, 492




© adelslexikon.com