ADELSLEXIKON.COM

Lexikon des historischen Adels 1648-1918

Name:



 Adelslexikon

   (Suche nach Namen ohne Titel)

 

 
« zurück

Münchhausen

von


»Münchhausen.  Evangelisch-lutherisch. - Niedersächsischer Uradel mit gleichnamigem Stammhause bei Loccum, der mit Dominus Rembertus, pater Gyseleri de Monichusen, 1183 urkundlich (vergl. G. S. Treuer, Gründl. Geschlechts-Historie, Göttingen 1740) zuerst erscheint.  Die Stammreihe beginnt mit Rembertus 1239. - Wappen: In Gold ein Mönch in weißer Kutte mit schwarzem Skapulier, in der Rechten einen roten Krummstab, in der Linken einen roten Buchbeutel haltend.  Auf dem Helme mit schwarz-goldenen Decken der Mönch.«  (S. 336, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 30. Jg. 1931)



abstammende Häuser: Münchhausen (1861), Münchhausen (1911)

Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1903, 583 (Stammreihe); 1920, 607; 1926, 504; 1931, 336
Brünner Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser - 1878, 496 (Stammreihe)
Gleichenstein's Tabulae Genealogicae - 1716, 241


 






© adelslexikon.com