Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Mosel

von der


»Mosel.  Evangelisch. - Meißnischer Uradel mit gleichnamigem Stammhause bei Zwickau, der mit Fridericus de Muselle 1248 urkundlich (sächs. Haupt-Staatsarchiv in Dresden) zuerst erscheint und später in 3 Stämmen auftritt, deren näherer Zusammenhang nicht feststeht.  Die von der Mosel waren Lehensleute der Grafen von Schönburg auf Glauchau und Waldenburg, sowie (seit etwa 1400) der Kurfürsten von Sachsen. - Wappen: In Blau zwei goldene Schrägrechts-Balken, außen je nach der Richtung von 3 goldenen Sternen begleitet.  Auf dem gekrönten Helme mit blau-goldenen Decken ein wie der Schild bezeichneter Flug.«  (S. 375, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 31. Jg. 1932)

 

Eintrag in Königlich Sächsisches Adelsbuch 30. 4. 1905 Nr. 216 und 17. 3. 1911 Nr. 349



Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1901, 642 (Stammreihe); 1928, 377; 1932, 375




© adelslexikon.com