Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Avemann

von


»Avemann (genannt von Letta).  Evangelisch. - Das Geschlecht stammt seiner Überlieferung nach aus den Niederlanden und beginnt die Stammreihe mit Heinrich Avemann, * 1499, + 1568, dem nach dem Diplomsinhalt vom 4. März 1756 von Kaiser Karl V. das Prädikat „von Letta“ verliehen wurde. - Reichsadelsbestätigung und -erneuerung Wien 4. März 1756 (für die Brüder Georg Ernst, Salentin Engelbert, Friedrich Johann Gottfried und Christian Ernst Heinrich Avemann). - Wappen (1756): In Rot ein auf grünem Rasen stehender vorwärts-gewendeter Geharnischter, mit goldenem Schwert umgürtet, in der Rechten eine silberne Hellebarde haltend, die Linke in die Seite gestützt, den Helm mit Kleinod mit silbernen Federn besteckt.  Auf dem rot-silbern bewulsteten Helme mit gleichen Decken ein wachsender schwarzer Hund mit silbernem Halsband und Ring.«  (S. 15 & 16, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil B, 27. Jg. 1935)



abstammende Häuser: Avemann (1736)

Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil B - 1935, 15




© adelslexikon.com