Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Meerscheidt-Hüllessem

von

(v. Hülleßem)


»Meerscheidt-Hülleßem.  Evangelisch. - Bergischer Uradel mit dem Stammhause Merscheid (Kreis Solingen), der mit Henricus de Merenscede 23. September 1325 urkundlich (Düsseldorfer Staatsarchiv, Werden Nr. 152) zuerst erscheint und nur noch in den Nachkommen des nach Kurland ausgewanderten Heinrich Meerscheidt von Hillesheim blüht.  Die Stammreihe beginnt mit Anton Meerscheidt von Hillesheim, 1440, Herrn auf Hillesheim. - Wappen (Stammwappen): In Gold 3 aufgerichtete, rechts 3mal, links 4mal geastete, schwarze Baumstämme, überhöht von 3 roten Sternen.  Auf dem Helme mit schwarz-goldenen Decken ein wachsender, schwarzer Steinbock mit einem mit den schwarzen Baumstämmen bezeichneten goldenen Halsbande und einem roten Sterne vor dem Maule.« (S. 389, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 29. Jg. 1930)



abstammende Häuser: Hüllesheim, Meerscheidt-Hülleßem (1838), Meerscheidt gen. Hüllessem

Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1923, 423; 1930, 390
Jahrbuch des Deutschen Adels - II, 557 (Stammreihe)




© adelslexikon.com