Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Mecklenburg-Schwerin

Großherzöge von

(erloschen)


»Haus Mecklenburg.  Lutherisch. - - Herr zu Rostock 1323; Herzog von Mecklenburg 8. Juli 1348; Graf zu Schwerin 7. Dezember 1358; Fürst zu Wenden 1436; Fürst zu Schwerin und Ratzeburg 24. Oktober 1648; Besitzteilung zwischen einem Enkel und einem Sohne des Herzogs Adolf Friedrich I., * 15. Dezember 1588, + 27. Februar 1658, von denen die folgenden Linien gegründet wurden, 8. März 1701. - Die Nachgeborenen führen den Namen Herzog beziehungsweise Herzogin zu Mecklenburg (Hoheit). - Wappen: Ursprüngliches Stammwappen: In Blau ein goldener Greif (jetzt Grafschaft Rostock); später: In Gold ein rot-gekrönter schwarzer Stierkopf mit silbernen Hörnern.  Auf dem Helme ein von Gold und Rot gestückter Fächer, aus dem ein natürlicher Pfauenfederbusch hervorgeht, zwischen Fächer und Federbusch der Schild schrägrechts gelegt.«  (S. 58, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Fürstlichen Häuser, 169. Jg. 1932)



abstammende Häuser: Mecklenburg (1742), Mecklenburg-Strelitz, Mecklenburg (1863)

Literatur: Gothaischer Genealogischer Hofkalender - 1931, 57; 1932, 58
Zeitschrift für Wappen-, Siegel- und Familienkunde - 1894, 17




© adelslexikon.com