Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Lütcken

von


»Lütcken.  Evangelisch. - Bremischer Uradel, der mit Eginhard von Lütken, Ritter, 1262 urkundlich (abgedr. im Hoyaer Urk.-Buch von Hodenberg, S. 17 und 18, Nr. 23 und 24) zuerst erscheint, während die Stammreihe mit einem Lütke auf Hamelvörden, holenwisch und Wisch, 1380 beginnt. - Wappen: Von Silber und Blau gespalten, darin 2 gegeneinander schreitende Hähne gewechselter Farbe.  Auf dem Helme mit blau-silbernen Decken ein silberner Hahn zwischen einer blauen und einer silbernen Straußenfeder.«  (S. 256, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 30. Jg. 1931)



Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1900, 584 (Stammreihe); 1926, 447; 1931, 256




© adelslexikon.com