ADELSLEXIKON.COM

Lexikon des historischen Adels 1648-1918

Name:



 Adelslexikon

   (Suche nach Namen ohne Titel)

 

 
« zurück

Ludwiger

von


»Ludwiger.  Evangelisch. - Pfännerschaftsgeschlecht der Stadt Halle an der Saale, das mit Dr. jur. Balthasar Ludwiger, 1497 Assessor des Schöppenstuhls deselbst, die Stammreihe beginnt. - Rittermäßiger Reichsadel mit Wappenbesserung Prag 11. Juli 1597 (für Dr. jur. Jonas Ludwiger, Schöppen in Magdeburg, und seiner zwei Brüder, Kaspar und Erasmus, fünf hinterlassene Söhne); Kurfürstlich brandenburgische Adelsbestätigung Kölln an der Spree 4. Juli 1696 (für Dr. jur. Johann Kaspar von Ludwiger, Herrn auf Zschepkau und Reuden); kursächsische Anerkennung 18. November 1696 (für denselben). - Wappen (1597): In Blau eine strahlende goldene Sonne.  Auf dem gekrönten Helme mit blau-silbernen Decken die Sonne zwischen 2 von Blau und Silber übereck-geteilten Büffelhörnern.«  (S. 392, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil B, 24. Jg. 1932)



Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil B - 1908, 666 (Stammreihe); 1920, 594; 1922, 570; 1925, 578; 1932, 392
Siebmacher's Großes und allgemeines Wappenbuch - III, II, 248
Wenzel's Deutscher Wirtschaftsführer - 1929, 1394


 






© adelslexikon.com