Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Linsingen

von


»Linsingen.  Evangelisch. - Hessischer Uradel mit gleichnamigem Stammhause bei Ziegenhain in Hessen, der mit Ludovicus de Linsingen, miles, 1232 urkundlich (vergl. Dr. Huyskens, Quellenstudium zur Gesch. der Heiligen Elisabeth, Marburg 1908, S. 162) zuerst erscheint und die Stammreihe beginnt. - Wappen a) Ursprünglich: Ein mit blauem Veh belegter, roter Schild; b) später: In Rot 3 blaue Balken, belegt mit 7 (3, 3, 1) Eisenhüten, aus denen im 16. Jahrhundert (im Anklang an den Namen) silberne Linsen wurden.  Auf dem gekrönten Helme mit rot-blauen Decken eine Linsenstaude zwischen offenem, wie der Schild bezeichnetem Fluge.«  (S. 337, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 31. Jg. 1932)



abstammende Häuser: Linsingen (1783), Linsingen (1816)

Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1902, 534 (Stammreihe); 1922, 510; 1924, 446; 1929, 516; 1932, 336




© adelslexikon.com