Name:

ADELSLEXIKON.COM

Genealogisch-historisches Adelslexikon 1648-1918

 Adelslexikon

   (1918 blühender Uradel und Grafen vollständig)

 

« zurück

Lieven

Barone von


»Lieven.  Lutherisch. - Baltischer Uradel, der wahrscheinlich eines Stammes mit den jetzigen Freiherren von Ungern-Sternberg ist und mit Gerdt Lieve (Gerardus Livo), Lehnsmann des Bischofs Albert von Riga 25. April 1269 urkundlich (vergl. VI, Nr. 2747, Livl. Güter-Urkunden, Nr. 31) zuerst erscheint. - Kurländisches Indigenat 2. August 1631; russische Bestätigung des Barontitels laut Ukase des dirigirenden Senats vom 10. Juni 1853, 20. Februar 1862 und 8. Mai 1863. - Wappen: In Rot 3 (2, 1) goldene Lilien, begleitet von 7 goldenen Sternen (auf jeder Seite 3 und unten 1).  Auf dem gekrönten Helme mit rot-goldenen Decken ein golden-roter offener Adlerflug, dazwischen eine goldene Lilie.«  (S. 509, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 28. Jg. 1929)



abstammende Häuser: Lieven (1826), Lieven (1801), Liewen af Eksiö

Literatur: Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Adeligen Häuser Teil A - 1929, 509 (Stammreihe)
Klingspor's Baltisches Wappenbuch - 1882, 63




© adelslexikon.com